Was geschieht mit der Immobilie, wenn beide Partner in ein Seniorenheim umziehen?

Die Immobilie darf ohne Ihre Zustimmung nicht anderweitig genutzt werden. D.h.: Die Immobilie steht bis zum Lebensende der Wohnungsberechtigten leer, auch wenn diese nicht mehr in der Immobilie wohnen. Damit dieser für beide Seiten unwirtschaftliche Leerstand verhindert wird, sollte im Notarvertrag eine entsprechende Klausel aufgenommen werden. Diese kann zum Beispiel regeln, dass die Wohnrechtsinhaber das Wohnungsrecht nach Erhalt einer Entschädigung aufgeben.