Welche Kosten tragen die Inhaber des Wohnrechts?

In der Regel trägt der Wohnrechtsinhaber die Verbrauchskosten für Wasser, Abwasser, Strom, Heizung, Gas, Müllabfuhr, Straßenreinigung und Schornsteinfeger, sowie die Kosten für die Gebäudeversicherung und die Grundsteuer.