0228 / 53 669 669
Kostenlose Beratung vereinbaren!

Immobilienbewertung mit Berücksichtigung eines Wohnrechts

Wir sind die Spezialisten für Immobilienbewertung

Eine seriöse Immobilienbewertung ist die solide Grundlage für alle Entscheidungen im Zusammenhang mit dem Wohnrecht. Aufgrund unserer jahrzehntelangen Erfahrung in der Immobilienbewertung sind wir ausgewiesene Experten für diese Aufgabe. Der aufwendige Prozess der Immobilienbewertung stellt sich wie folgt dar:

  1. Wir fordern alle für die Wertermittlung erforderlichen Dokumente und Unterlagen an und stellen diese zusammen, z.B. Baugenehmigungen, Baupläne, Auskünfte zu Altlasten und Baulasten.
  2. Wir analysieren jede Einzelheit der zum Verkauf stehenden Immobilie.
  3. Wir ermitteln die für die Wertermittlung erforderlichen Daten.
  4. Wir erstellen einen aussagefähigen und nachvollziehbaren Verkehrswertbericht.
  5. Wir erläutern Ihnen das Ergebnis der Wertermittlung.

Es gibt kaum andere Immobilienmakler, die sich im Vorfeld des Verkaufs so ausführlich und professionell mit dem Wert der Immobilie beschäftigen, wie wir von Wohnrecht24. Denn der richtige Wert ist die Basis für den bestmöglichen Verkaufspreis. Wird ein zu hoher Wert ermittelt, kann sich das Verkaufsgeschäft über lange Zeit hinziehen, ohne dass es zu einem Abschluss kommt. Am Ende ist die Immobilie in der Regel „verbrannt“ und der bestmögliche Preis kann nicht mehr erzielt werden. Bei einem zu niedrigen Preis, besteht die Gefahr, dass der Verkäufer innerhalb kurzer Zeit eine Menge Geld verliert.

Hier finden Sie ein Beispiel für eine Immobilienbewertung mit Berücksichtigung eines Wohnrechts.

Beispiel: Immobilienbewertung einer Immobilie mit Wohnrecht

Beispiel Wohnrecht Immobilienbewertung Verkehrswertbericht
Klicken Sie bitte auf das Bild, um das vollständige Beispiel einer Wertermittlung einer Immobilie mit Wohnrecht als PDF-Datei zu laden und anzuschauen.

Hinweis: Sie benötigen z.B. den kostenlosen Acrobat Reader, um den Bericht anschauen zu  können.